FACHBEREICH FRANZÖSISCH
&nbsp
Website063.jpg

Fachbereich Französich

Am Humboldt-Gymnasium wird Französisch als zweite Fremdsprache erlernt, das heißt von Klasse 7 bis 12. Französisch kann aber auch ab Klasse 9 im Wahlpflichtbereich als 3. Fremdsprache erlernt werden.

Schon in der 10. Kasse sind unsere Schüler „fit für Lille oder Thiais“, „fit“ für Begegnungen mit Schülern und Schülerinnen unserer Partnerschulen Montebello im Nord-Pas-de-Calais oder dem Lycée Guillaume Apollinaire in L'Ile-de-France.

Hier geht es zu den Austauschfahrten mit unseren Partnerschulen.

Comment ça se fait? Wie kann das gehen?

Da drei engagierte Fachlehrerinnen für Französisch: Frau Czech alias Mme Czech, Frau Hempel alias Mme Hempel und Frau Hintze alias Mme Hintze wissen, dass Französisch nicht zu den leicht zu erlernenden Sprachen gehört, nutzen sie alle ihnen zur Verfügung stehenden Methoden, Tricks und Erfahrungen, um jedem Schüler das Gefühl zu geben, Französisch sei leicht erlernbar.

Sie wissen aber auch, dass Französisch die Tore in die frankophone Welt öffnet und diese einmalige Chance auf das Erlernen der französischen Sprache in der Schule nicht vertan werden darf.

Wie wird Französisch gelernt?

Die Arbeitsweise im Französischunterricht ist im Prinzip die gleiche wie im Englischen. Hauptaufgabe des Unterrichts Französisch, einer modernen Fremdsprache, ist es, dem Schüler "die Fähigkeit zur Kommunikation" zu vermitteln, d. h. der Schüler lernt, Gehörtes zu verstehen und sich einem anderssprachigen Partner mitteilen können. Im weiteren Verlauf soll er natürlich auch fremdsprachliche Texte (z. B. Überschriften, Annoncen, Mails ...) lesen und verstehen lernen und sich in der Fremdsprache schriftlich äußern zu können.

Unterrichtssprache ist so weit wie möglich Französisch. Gelernt wird nicht allein durch sture Paukerei, sondern durch ständiges Sprechen, Nachahmen und situationsbezogenes Anwenden bestimmter Sprachstrukturen. So kann der Schüler schon nach wenigen Stunden einfache Sätze selbst bilden und auf bestimmte Situationen sprachlich korrekt reagieren.

Das Lehrwerk, das wir benutzen, ist praxisnah, schülerorientiert und wird ergänzt durch vielfältige Materialien wie z.B. DVDs, Lernsoftware und  CDs.  Ziel ist es, die Schüler auf einen Aufenthalt in Frankreich vorzubereiten.  Ganz besonders werden Bereiche angesprochen wie Leben in Frankreich und Deutschland, Familie, Schule, Freundschaft, Liebe, Freizeit, Hobbys und andere altersgemäße Themen.

Viele unserer Schüler haben an Programmen teilgenommen, die das Land Brandenburg unterstützt, wie am Brigitte-Sauzay-Programm oder am Voltaire-Programm.

Hier findest du Erlebnisberichte unserer Schüler, die an diesen Programmen teilgenommen haben in Französisch und in Deutsch. pdf D. Koszinski (406 KB) pdf D. Lippe (183 KB) pdf F. Petzolt (296 KB) - pdf J. Trippo (415 KB) - pdf P. Zumpe (194 KB)

Erfolgreich nehmen unsere Schüler in der Sekundarstufe II an DELF teil und halten ein Diplom in der Hand, das ihnen weltweit und für ihr Leben lang eine Vielzahl von  Berufs- und Karrieremöglichkeiten garantiert.