BEGABTENFÖRDERUNG
&nbsp
Website038.jpg

Begabtenförderung - Zur Förderung

Übersicht zu Fördermöglichkeiten

  • Akzeleration
  • Überspringen von Klassen
  • Drehtürmodell in einem Fach

Enrichment

  • individuelle Förderung durch Mentoren
  • Zusatzangebote im und außerhalb des Unterrichts
  • stundenweises Herauslösen aus dem Unterricht
  • Drehtür-Modell (zusätzliches Fach)
  • Teilnahme an Wettbewerben
  • zusätzliche Praktikazusätzliche Abschlüsse
  • Juniorstudium

Mischform

Leistungs- und Begabungsklasse (LuBK)

Die LuBK soll :

  • mit Latein als zweiter Fremdsprache bereits in Klasse 5 beginnen,
  • in Klasse 9 den Schülerinnen und Schülern entsprechend ihrem Begabungsprofil im Rahmen eines Wahlpflichtbereichs die Möglichkeit bieten, zwischen einer verstärkten Förderung im gesellschaftswissenschaftlichen, naturwissenschaftlichen oder fremdsprachlichen (3. Fremdsprache) Gebiet zu wählen,
  • zwei Jahre lang Geschichte und Geografie auch in englischer Sprache absolvieren (Social Studies / bilingual),
  • in der Primar- und Sekundarstufe I durch Akzeleration in jedem Jahrgang und in jedem Fach Freiräume für Enrichment-Maßnahmen (Projektarbeit, Exkursionen, Thementage) erhalten; Thementage in Klasse 10 als Wochenprojekt,
  • in der Sekundarstufe II vor allem im Rahmen von Enrichment-Angeboten durch Mentoren und wissenschaftliche Einrichtungen bis hin zu Erlangung zusätzlicher außerschulischer Abschlüsse gefördert werden.